Was auch immer wir anfassen, wem wir auch immer bei Kursen oder Events begegnen, es gibt nach unserer Auffassung jedoch nichts Wichtigeres als den Menschen, mit dem wir es gerade zu tun haben. Sich ganz auf den jeweiligen gegenüber einzustellen um seine Interessen, seine Motive, Handeln und die jeweilige Intention zu verstehen, das ist Ziel bei allem, was wir tun.

So fertigt ars ascensus individuelle und kreative Wandlösungen, die in erster Linie von einem inspiriert sind: unserer eigenen Leidenschaft für das Klettern respektive der Leidenschaft für das Bouldern.

Nicht stehen zu bleiben, sondern sich den Herausforderungen, Entwicklungen und Fragen zu stellen um „nah am Nächsten“ zu sein, sehen und realisieren, was gewünscht und benötigt wird, das ist unser Anspruch.

Manfred Pusch

Der von ars ascensus initierte und umgesetzte Kletterkirchturm der Matthäuskirche Bad Kreuznach hat als Projekt erneut einen ersten Preis bei einer bundesweiten Ausschreibung des CVJM (Christlicher Verein Junger Menschen) bekommen. Der Preis wird u.a. exemplarisch vergeben für die ganzheitliche Arbeit des CVJM und ist mit 1.000.- € dotiert.
-Link zur Presseseite-

DEUTSCHER ENGAGEMENT PREIS
Am 20. Oktober endete die Online-Abstimmung um den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreis 2017
. „ars ascensus“ sagt allen ein herzliches Dankeschön, die beim deutschen Engagementpreis für uns abgestimmt haben!
Dazu Nina Leseberg, die Leiterin Deutscher Engagementpreis: Wir freuen uns, dass sie von ars-ascensus dabei waren und bedanken uns ganz herzlich für Ihre Teilnahme! Für die über 650 Nominierten im Rennen um den Publikumspreis sind insgesamt 122.181 Stimmen eingegangen. Nach der finalen Auswertung können wir Ihnen nun Ihr Ergebnis mitteilen: Mit 134 Stimmen belegen Sie den 150. Platz der Abstimmung.“